Vita

Dr. Frank Bröseler
Zahnarzt und Zahntechniker
Spezialist für Parodontologie der Dt. Gesellschaft für Parodontologie
Vorsitzender der ARPA-Wissenschaftsstiftung

Jahrgang 1958. Ausbildung zum Zahntechniker mit Abschluss 1981.
1981-1988 Zahntechniker in gewerbl. Laboren in Aachen und Ratingen sowie in Praxislaboren in Düsseldorf und Münster/Westf.
1983-1988 Studium der Zahnmedizin an der Westf. Wilhelms-Universität Münster, Promotion 1988.

1990 Niederlassung in eigener Zahnmed. Praxis und Zahntechn. Labor in Aachen, nach verschiedenen Assistenztätigkeiten.
Seit 1994 Beschäftigung von zahnärztlichen Mitarbeitenden/Praxisassistenten/-assistentinnen
Seit 1997 Zusammenarbeit, seit 2006 Praxisgemeinschaft mit Dr. Christina Tietmann. Ab 2014 Zusammenarbeit mit Dr. Sven Wenzel:
Ab 2019 Fortführung der Praxisgemeinschaft mit der Gemeinschaftspraxis Dr. C. Tietmann und Dr. S. Wenzel.
Schwerpunkte: Parodontologie und präventive Zahnmedizin, restaurative Zahnmedizin.

2000 Ernennung zum Spezialisten für Parodontologie der Dt. Gesellschaft für Parodontologie.
Neuernennungen 2006, 2012 und 2018. Publikationen zum Thema Parodontologie/Implantologie/Präventive Zahnheilkunde/Schmelzregeneration
2006 Preisträger Praktikerpreis der Dt. Gesellschaft für Parodontologie.

2006 Mitglied des Gutachtergremiums des Journal of Periodontology (AAP/USA).
2007 Mitglied des Fachbeirats der Zeitschrift Parodontologie, Quintessenz-Verlag, Berlin
Seit 2008 wissenschaftliche Zusammenarbeit mit der Poliklinik für Parodontologie, Zahnerhaltung und Präventive Zahnheilkunde der Universität Bonn.
2009 Preisträger European Federation of Periodontology – 2. Pl. EUROPERIO 6 Poster Award

2010 Lehrauftrag Regenerative Parodontologie der Akademie Praxis und Wissenschaft (APW) der Dt. Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)
2015 Publikationspreis der Dt. Gesellschaft für Parodontologie für die beste Publikation (Fallbeschreibung) des Jahres 2014, Autoren: Wenzel SP, Heck J, Tietmann C, Bröseler F
2020 Mitglied des Vorstands der ARPA Wissenschaftsstiftung (Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Forschung in der Parodontologie)

Vortragstätigkeit und Kurse zu den Themen:

  • Regenerative Parodontalchirurgie
  • Parodontologische Erhaltungstherapie/Prävention
  • Regenerative/plastische Parodontalchirurgie und GBR/GTR-Verfahren
  • Restaurative Zahnmedizin unter parodontologischen Aspekten
  • Langzeitfunktion von Implantat-Prothetik, parodontologische und zahntechnische Aspekte
  • Regeneration von Zahnschmelz bei primärer Karies

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Gesellschaften (α):

  • American Academy of Periodontolgy (AAP)
  • Akademie Praxis und Wissenschaft (APW) der DGZMK
  • Berufsverband der Fachzahnärzte & Spezialisten für Parodontologie (BFSP)
  • Deutsche Gesellschaft für Parodontologie (DGParo)
  • Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)
  • European Academy for Osseointegration (EAO)
  • International Team for Implantology (ITI)
  • Schweizerische Gesellschaft für Parodontologie (SSP)

Klinische Studien:

Parodontologie, präventive Zahnheilkunde, Erhaltungstherapie (Quality of Life),
Kieferorthopädie bei Parodontitis-Vorgeschichte, Implantat-Prothetik;
Guided Enamel Regeneration, Antiinfektiöse PA-Therapie

Kooperationen in Studien und Forschungsprojekten:

Universität Bonn, Poliklinik für Parodontologie, Zahnerhaltung und Präventive Zahnheilkunde
(Direktor: Prof. Dr. Dr. Søren Jepsen)

Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW), Institut für Tissue Engineering
(Projektleitung Dr. Stephanie Mathes)

Universität Witten/Herdecke, Parodontologie (Department ZMK),
(Direktor Univ.-Prof. Dr. Anton Friedmann)

Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
(Direktor: Univ.-Prof. Dr. Dr. Ralf Smeets)